warenkorb

0 items

oh nein. dein warenkorb ist leer.

weiter kaufen

Die schönsten Beauty-Looks fürs Homeoffice.

Mindestens alle zwei Stunden gründlich die Hände waschen, Anrufe und Mails ständig im Blick behalten und regelmäßige Videokonferenzen im Homeoffice mit Kollegen oder Kunden. Für viele von uns ist das seit nun schon über zwei Monaten die neue Realität. Das Arbeiten zuhause hat aber auch einige Vorteile: Immerhin sparen wir uns den Arbeitsweg und können morgens länger schlafen, Kleiderschrank-Krisen werden durch den schnellen Griff zur Home Wear ersetzt und auch unsere Haut darf durchatmen. Denn es braucht nicht viel, um um vor der Kamera bei Meetings über Google-Hangout, Zoom oder Teams professionell auszusehen. Diese Beauty-Helfer und Styling-Tricks hinterlassen einen guten Eindruck bei jedem Video Call.

 

  1. Skincare für einen gesunden Glow

Es ist inzwischen wissenschaftlich bewiesen: Das Blue Light von Bildschirmen beschleunigt den Alterungsprozess der Haut. Experten nennen dieses Phänomen Digital Aging. Das Schutzschild für unsere Haut bei vielen Stunden vor dem Laptop? Eine feuchtigkeitsspendende Anti-Aging Skincare oder ein Organic Beauty-Öl, das den Teint samtweich pflegt und einen gesunden Glow hinterlässt. So bleibt unsere Haut den ganzen Tag gut durchfeuchtet und rosig.


  1. Die richtige Lippenstiftfarbe

Wow-Effekt mit wenig Aufwand? Ein akkurat aufgetragener Lippenstift ist die beste Wahl, um den Beauty-Look für die Videokonferenz zu optimieren und frisch und gepflegt auszusehen. Unsere Lieblingsfarbe für Meetings in Zeiten von Social Distancing ist ein mattes Rosé – die Nuance schmeichelt jedem Hautton und wirkt natürlich. Lippenstifte, die mit Ölen oder Vitamin E angereichert sind, pflegen die Lippen gleichzeitig geschmeidig. Übrigens: Rottöne beim Video Call am besten vermeiden, denn sie betonen Rötungen oder Irritationen im Gesicht. 


  1. Weichzeichner für die Haut

Bildschirm-Kameras sind nicht unbedingt dafür bekannt, der Haut optisch zu schmeicheln. Unser Go-to Tipp für einen Teint wie weichgezeichnet: der Primer! Er glättet das Hautbild, kaschiert Rötungen und Unreinheiten und sorgt für einen perfektionierten No-Make-up-Look. Da der Winkel der Kamera und sich ändernde Lichtverhältnisse gerne tiefe Schatten werfen, hellt ein Concealer ergänzend dazu die Augenpartie auf. Wird der Concealer im Dreieck (und nicht halbmondförmig) unter den Augen aufgetragen, wirkt der Blick noch offener und jugendlicher.


  1. Gepflegte Hände und schöne Nagelfarben

Am ständigen Händewaschen führt aktuell kein Weg vorbei – und das geht an Haut und Nägel. Extra Pflege ist jetzt ein Muss, um die Hautschutzbarriere aufrechtzuerhalten und die empfindliche Nagelhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Neben Handcreme eignet sich eine intensive Pflegekur über Nacht – in Form von Hand Repairing Gloves oder Beauty-Ölen wie Jojoba- oder Arganöl, deren Vitamine und Mineralstoffe während dem Schlaf einziehen. Um die gepflegten Hände auch in der Videokonferenz zeigen zu können, setzen unsere gitti Nagelfarben schöne Akzente. Besonders harmonisch wirkt es, wenn die Nagelfarbe auf das Outfit abgestimmt wird. Kennst du schon unsere neuen Frühlingsfarben? Dafür einmal hier entlang.

 

  1. Stil-Tipp für den  Portrait-Ausschnitt

Apropos Outfit: Auch wenn es ein Vorteil im Homeoffice ist, dass uns große Entscheidungen vor dem Kleiderschrank erspart bleiben, bringen uns digitale Meetings zumindest kurz eine Stil-Normalität zurück. Da das Querformat der Laptop-Kamera den Portrait-Ausschnitt in den Fokus rückt, ist bei virtuellen Meetings nur das Oberteil zu sehen. Hier eignen sich je nach Anlass Blusen aus fester Baumwolle oder aus strukturierten Materialien, die für eine schöne Silhouette sorgen. 

Auch die Farbe des Oberteils hat eine Wirkung auf unser Auftreten. Da die Kamera viel Licht schluckt, sind dunkle Töne wie Schwarz, Grau oder Braun eher ungeeignet – schön wirken dagegen frische Pastellfarben wie Mintgrün, Flieder oder Rosé. Auch Creme- und Blautöne schmeicheln dem Teint und haben einen harmonischen Effekt. Für einen maximalistischeren Look vor der Kamera funktionieren auch Prints im Video Call: So wie florale Muster oder Längsstreifen. 

Steht ein wichtiger Business-Call an, bei dem du stark und selbstbewusst wirken möchtest, ist unser Power-Tipp: Oberteile und Blazer mit einer betonten Schulterpartie lassen deine Silhouette präsenter erscheinen. Da du allein optisch mehr Platz einnimmst, nimmt dich dein Gegenüber sofort intensiver wahr als zum Beispiel in einem unauffälligen T-Shirt. Um subtile Akzente zu setzen, eignen sich dazu filigrane Halsketten im Layering oder kleine Kreolen. Denn auch im Homeoffice lohnt es sich, sich mal wieder richtig herzurichten – auch wenn es nur für dich selbst ist!



Kommentare (0)

Was denkst Du?

zum Warenkorb hinzugefügt
dies ist deine erste wasserbasierte maniküre?
unser top&base coat ist essentiell für die haltbarkeit der gitti nagelfarben.

top&base coat

2in1 formel

19,90 €

hinzufügen